Sächsisches Biergulasch

Sächsisches Biergulasch

Rezept drucken
Sächsisches Biergulasch
Rindfleisch mit Preiselbeeren
Vorbereitung 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 30 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Rindfleisch mit Preiselbeeren
Anleitungen
  1. Das Fleisch in gleichmäßige Würfel schneiden und in heißem Öl von allen Seiten anbraten.
  2. Die feingeschnittenen Zwiebeln, Pfeffer und Salz zugeben. Danach mit der Brühe auffüllen und etwa 45 - 60 Minuten schmoren lassen. Das Bier während des Schmorens nach und nach zugießen.
  3. Vom Herd nehmen und sofort das geriebene Schwarzbrot, den Knoblauch ( feingeschnitten oder ausgepresst ), den Kümmel und die Sahne unterziehen.
  4. Mit Salzkartoffeln oder Kartoffelbrei servieren.
Sächsisches Senffleisch

Sächsisches Senffleisch

Rezept drucken
Sächsisches Senffleisch
Steak in der Pfanne mit Rosmarin
Vorbereitung 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Steak in der Pfanne mit Rosmarin
Anleitungen
  1. Fleisch in große Würfel schneiden, salzen, pfeffern, mit Kümmel würzen und mit soviel Wasser in einem Topf ansetzen, dass das Fleisch knapp bedeckt ist
  2. Die Nelke, eine Prise Selleriesalz und die geschnittenen Zwiebeln zugeben und alles zugedeckt garen lassen.
  3. Salatgurke schälen, würfeln, das Brot feinwürfeln (oder reiben, wenn schon etwas älter)und dem Fleischtopf zugeben. Alles zusammen aufkochen und köcheln lassen, bis das Ganze schön sämig geworden ist.
  4. Zum Schluss den Senf und die gehackten Küchenkräuter zugeben.
  5. Dazu Petersilienkartoffeln und einen Rote-Bete-Salat reichen.
Sächsisches Kümmelfleisch

Sächsisches Kümmelfleisch

Rezept drucken
Sächsisches Kümmelfleisch
Roulade mit Kohl
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
Roulade mit Kohl
Anleitungen
  1. Das Fleisch in kleinere Stücke schneiden, mit der Zwiebel und dem Knoblauch kurz von allen Seiten anbraten und sofort mehlieren.
  2. Das Mehl mit dem Fleisch braun brutzeln, den Kümmel mit den anderen Gewürzen zugeben und unter Rühren schmoren. Tipp: Am Besten ist es, wenn sich eine kleine braune Schicht am Topfboden abgesetzt hat.
  3. Mit Gemüsebrühe 3 Mal ablöschen und noch ca. 30 – 45 Minuten schmoren, je nach Fleischsorte.
  4. Fleisch probieren, mit etwas saurer Sahne und nach Belieben mit Gewürzen abschmecken.